Informationsübersicht

Schülerinformationen

Schüler-Informationen

Stunden- und Vertretungsplan, Wahl- möglichkeiten, Ganztagsangebot, SV ...

Mehr lesen...

Elterninformationen

Eltern-Informationen

Fächerangebot, pädagogisches Gesamt- konzept, Differenzierung nach Leistungs ...

Mehr lesen...

Mittelstufe

Unter- und Mittelstufe

Lernen ohne Notendruck, Wahlpflichtkurse, Ganztagsangebot, differenzierte ...

Mehr lesen...

Oberstufe

Oberstufe

Profile, Pläne, Praktika. Informationen für jetzige und künftige Oberstufen ...

Mehr lesen...

Über die Schule

Liebe Leser,

herzlich Willkommen beim Internetauftritt der Immanuel-Kant-Schule Reinfeld!

Die Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld ist die weiterführende Schule für Reinfeld und Nordstormarn. Sie bietet als Gemeinschaftsschule mit Oberstufe Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Begabungen differenzierten Unterricht mit individueller Förderung und Forderung und alle Schulabschlüsse:

Mehr lesen ...

Aktuelles

11
Jun

9e auf Kultur- und Politiktrip

Die Klasse 9e reiste mit der Klassenlehrerin Frau Rabe und in Begleitung von Frau Nagel vom 04.06. bis zum 08.06.2018  mit der Bahn in unsere einzigartige Hauptstadt Berlin.
Am Montag begann die Fahrt mit einer 3stündigen Stadtführung und endete abends mit einem Besuch in einer der zahlreichen Lokale in der Simon-Dachstraße im "hippen" Friedrichshain.
Dienstag stand vormittags der Besuch des Museums "Story of Berlin", nachmittags die Berliner Unterweltentour "Mauerdurchbrüche" und abends die internationalen Show der Blue Men Group auf dem Programm.
Am Mittwochmorgen besuchte die Klasse den deutschen Bundestag und hatte ein Gespräch mit Frau Hagedorn, die für den Wahlkreis Stormarn zuständig ist. Nach einem leckeren Mittagessen durften die Schüler bei einer Plenarsitzung zuschauen und bekamen sogar Angela Merkel zu Gesicht. Nach dem Besuch der Kuppel und dem  Bestaunen der Skyline von Berlin ging es weiter zur Bootstour über die Spree.
Der letzte Tag begann mit einer interessanten Führung im Stasigefängnis Hohenschönhausen, nachmittags hatten die Schüler Zeit zum Shoppen und abends ging es frisch gestylt in den bekannten Nachtclub "Matrix" zur Schülerdisco. Leider waren die 5 Tage viel zu kurz!

10
Jun

Sportliche Klassenfahrt der 9a

Windsurfen, Kanufahrt und Stand-up-Paddling - was gibt´s für ein "Küstenkind" Schöneres ???

Vom 04.06. bis zum 08.06.2018 war die 9a diesmal nicht in einer Großstadt auf Abschlussfahrt, sondern auf der fünftgrößten deutschen Insel Ummanz, einer Schwesterinsel der Insel Rügen. Bei traumhaftem Wetter und unter der wassersportbegeisterten Leitung vom Klassenlehrer Herrn Kraatz ging es am 04.06. an die Ostsee. Die Unterkunft in einer ruhigen und internetfreien Zone auf der Insel Ummanz ließ alle SchülerInnen zur Ruhe kommen. Beim Windsurfen, der Kanufahrt und dem Stand-up-Paddling in einem der sichersten Reviere Deutschlands waren erstaunliche Fortschritte der gesamten Klasse zu erkennen.

 

08
Jun

Schülerprojektwoche bei erkant.de

Die bunte, gutgelaunte und sonnenverwöhnte Projektwoche wurde von der Schülerzeitung erkant.de journalistisch begleitet. Fotos und Artikel hierzu finden Neugierige unter erkant.de.

 

04
Jun

Auf der Spur unserer Gene

Am Mittwoch, den 30.05.2018, besuchten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b im Rahmen des Biounterrichtes das LOLA, das „Offene Lübecker Labor“. Nachdem wir bereits im Unterricht, leider erfolglos, versucht hatten DNA aus Tomaten zu isolieren, waren wir gespannt, ob es uns gelingt, aus unserer eigenen Mundschleimhaut die Erbsubstanz heraus zu holen.

Wir wurden bereits um 9.00 Uhr freundlich von Frau Klein (Diplombiologin) empfangen und erhielten zuerst alle einen Kittel und einen Laborarbeitsplatz.

Unsere Unterrichtskenntnisse sollten wir zuerst in einer kurzen fachlichen Einleitung zum Bau der DNA unter Beweis stellen. Nach einer kurzen Sicherheitsunterweisung übten wir den Umgang mit der Pipette. Dabei wurde jeder Schritt von Frau Reuter vorgeführt und genau erklärt. Nach diesen Vorbereitungen konnte es endlich losgehen.

Um die Zellen zu erhalten, mussten wir fleißig „kauen“ und unseren Speichel in einen Becher geben.

Danach wurde pipettiert, zentrifugiert und versucht die „Verpackung“ (biologisch: die Membranen) zu zerstören. Die Geräte und Chemikalien sind teilweise sehr teuer, so dass sich alle bemühten, sorgfältig und vorsichtig zu arbeiten.

Nach sämtlichen Schritten erhielten wir unsere DNA in Form einer weißen Flocke in einem kleinen Gefäß. Einige Schülerinnen und Schüler entschieden sich dafür, ihre DNA mit nach Hause zu nehmen.

Der Kurs „DNA-Isolation“ hat uns viel Spaß gemacht und wir haben unser Wissen aus dem Bio-Unterricht vertiefen können. Frau Reuter und Frau Klein waren sehr geduldig und haben uns alles sehr gut und detailliert erklärt und unsere Fragen beantwortet.

Mia Bogun und Jana Barkmann, Klasse 9b

04
Jun

Schülerprojekttage

In der Woche vom 04.06. - 08.06. geht an der KGS Reinfeld wieder nach der Nase der Schüler: In einer Schülerprojektwoche machen Schüler Unterricht, vermitteln die Inhalte, die ihnen besonders am Herzen liegen, versuchen Andere für ihre Leidenschaft zu begeistern. Organisiert wurde und wird diese Projektwoche von der SV, Herrn Buske als Vertrauenslehrer und - ganz maßgeblich - von den Schülern selbst.

Wir freuen uns über das große Engagement unserer Schüler: Über 35 bunte und vielfältige Projekte werden in der Woche angeboten und am Freitag in einem schulweiten Basar präsentiert. Einzelheiten zu verschiedensten Projekten findet Ihr auf den Seiten der Schülerzeitung erkant.de

Den Jahrgängen 7, 9 und 12 wünschen wir sonnig-tolle Klassen- und Studienfahrten. Kommt alle heil und gutgelaunt zurück!

Wir wünschen allen Schülern und Lehrern eine rundum gute Woche!

 

03
Jun

Kant-Runners rocken Ratekau

Am Sonntag, dem 3.6.18, bei zum Glück angenehmen Temperaturen um die 20 Grad, standen 5 SchülerInnen und ein Lehrer früh auf, um eben früh sportlich aktiv zu sein.


Es hat ja schon Tradition, dass die Kant-Runners beim Lauf "Rund um Ratekau" mit einer erfolgreichen Truppe teilnehmen. Leider war die Mannschaft in diesem Jahr relativ klein, aber trotzdem sehr erfolgreich. 
So erreichten die drei männlichen Teilnehmer (Finn Jilsoe, Fabian Rohde und Herr Binding) in der Mannschaftswertung den 1. Platz. Besonders ist hierbei das Engagement der beiden Schüler hervorzuheben, da sie am gleichen Tag noch eine nicht weniger schwere Studienfahrt nach Italien in Angriff nahmen.

Die Schülerinnen (Kristin Truberg, Mariken Weinrich und Mira Lersch) zeigten eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung und erreichten das Ziel mit jeweils einer Sekunde Unterschied. Leider erreichten sie in der SchulCup-Wertung nur den undankbaren 4. Platz, werden aber sicherlich nächstes Jahr noch einmal angreifen.

Also, in diesem Sinne suchen die Kant-Runners immer Verstärkung und ihr seht ja, dass man hier nicht nur viel Spaß haben kann und gesund bleibt, sondern auch sehr erfolgreich sein kann.

Bleibt schön sportlich
Die Kant-Runners