Herzlich willkommen!

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigten, liebe Besucher,

herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Wir freuen uns über jeden Besucher. Um einen Einblick in unsere Schule zu erlangen, ist besonders unser virtueller Tag der offenen Tür geeignet, der in diesem Jahr im Vorfeld der Anmeldungen für den 5. Jahrgang stattfand. Schauen Sie sich unseren Imagefilm an, stöbern Sie in den Rubriken und entdecken Sie, was die Immanuel-Kant-Schule ausmacht!

Herzliche Grüße

Jennifer Behnke

Aktuelle Corona-Informationen

Sie finden wichtige Informationen zu den Impfungen an Schulen auf dieser Seite.

Mit dem Ende der Herbstferien beginnt ab Montag, den 18.10.2021 wieder der Schulbetrieb. Die Corona-Regelungen sind gegenüber den Regelungen vor den Herbstferien unverändert. Die Schulen-CoronaVO wurde bis zum 30.10.2021 verlängert. Für die Zeit danach und die Frage einer Masken- und Testpflicht rechnen wir mit einer Entscheidung in der Woche ab 25.10.2021.

Informationsübersicht

Schülerinformationen

Schüler-Informationen

Stunden- und Vertretungsplan, Wahl- möglichkeiten, Ganztagsangebot, SV ...

Mehr lesen...

Elterninformationen

Eltern-Informationen

Fächerangebot, pädagogisches Gesamt- konzept, Differenzierung nach Leistungs ...

Mehr lesen...

Mittelstufe

Unter- und Mittelstufe

Lernen ohne Notendruck, Wahlpflichtkurse, Ganztagsangebot, differenzierte ...

Mehr lesen...

Oberstufe

Oberstufe

Profile, Pläne, Praktika. Informationen für jetzige und künftige Oberstufen ...

Mehr lesen...

Über die Schule

Liebe Leser,

herzlich Willkommen beim Internetauftritt der Immanuel-Kant-Schule Reinfeld!

Die Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld ist die weiterführende Schule für Reinfeld und Nordstormarn. Sie bietet als Gemeinschaftsschule mit Oberstufe Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Begabungen differenzierten Unterricht mit individueller Förderung und Forderung und alle Schulabschlüsse:

Mehr lesen ...

Aktuelles

09
Dez

Eine Welt voller Geheimnisse, verrückte Unterrichtsstunden und Frauen im Kimono durften auch in diesem Jahr neben Pferdegeschichten und natürlich dem berühmtesten Tagebuchschreiber der Welt nicht fehlen, als die Klassensieger des 6. Jahrganges an der Immanuel-Kant-Schule ihre eingeübten Texte vorlasen.

Seit über 60 Jahren existiert der bundesweite Vorlesewettbewerb bereits und lässt seitdem jährlich ca. 600.000 Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingsbücher hervorholen, fleißig üben und sich gegenseitig um die Wette vorlesen.

Auch in Reinfeld durften sich am 08.12.2020 zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor einer Jury beweisen. Zuvor hatten sie sich bereits gegen ihre Klassenkameraden durchgesetzt, sodass alle Vorlesenden bereits als Siegerinnen und Sieger gelten. Daher durften sich auch alle Lesenden neuen Lesestoff aus einer Auswahl an Büchern aussuchen, die von der Buchhandlung Michaels gespendet wurden.

Nachdem die erste Runde der bekannten Texte beendet war, mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen fremden Text vorlesen. Auch hier ging es darum, die Zuhörer, die ihre Favoriten aus ihren Klassen anfeuerten, mit einer angenehmen Lesegeschwindigkeit und einer sinnvoll eingesetzten Intonation zu überzeugen.

Entschieden hat am Ende die Jury, in der neben drei Lehrkräften auch Schülervertreter aus dem 12. Jahrgang saßen. Die Wahl hätte knapper nicht ausfallen können, aber Mara Handke aus der 6a überzeugte schließlich am meisten. Sie wird die Schule im nächsten Schritt beim Kreisentscheid vertreten. Wir wünschen ihr dabei viel Erfolg!

 

26
Nov

Die KGS hat erfolgreich bei der Aktion Stadtradeln des Landes Schleswig-Holstein mitgemacht (Gesamtstrecke: 5487,8 km) und dabei laut eigener Berechnung eine CO2-Ersparnis gegenüber dem Auto von ca. 1t geleistet - beachtlich!

Die zwei besten Klasse waren die 7a mit 14 Teilnehmer:innen und 1103 km, gefolgt von der 10a mit 9 Teilnehmer:innen und insgesamt 825 km. Unsere sportlichen Lehrer, von denen einige mit dem Rad aus Lübeck pendeln, schafften zu sechst 1384 Kilometer. Viele Lehrer haben sich aber in ihren eigenen Klassen eingetragen statt in der Lehrergruppe.
 
 
Hier zwei Artikel dazu aus den Lübecker Nachrichten und dem Markt.
10
Nov

Wer hat Lust, sein Hobby unseren Schülern näherzubringen? Wir suchen Kursleiter, die ihre persönliche Leidenschaft gerne an Kinder im Alter von 11-14 weitervermitteln möchten:

Malen, Basteln, Nähen, Sport, Musik, Arbeiten am PC, Reparatur von Fahrrädern, Elektrogeräten oder Angeln, Schach, Singstar, Tanz, Beschäftigung mit Haustieren, Bienen oder auch Gartenarbeit – Vieles ist denkbar!

Die Kurse mit einer Gruppengröße von 10+ SchülerInnen starten ab Februar 2021 und finden einmal wöchentlich statt (Mo-Fr ab 13:30 oder 14:30 Uhr). Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Interessierte melden sich bitte beim Pädagogischen Koordinator, Herrn Balk, unter Immanuel-Kant-Schule.Reinfeld@schule.landsh.de.

03
Nov

Zu Ihrer Information: Unsere Corona-Kommission überprüft und aktualisiert regelmäßig unser Dokument mit allen relevanten Regeln, die an der Schule im Zuge der Corona-Vorgaben des Ministeriums gelten. Die aktuellen Regeln finden Sie hier.

01
Nov

In der ersten Woche nach den Herbstferien haben alle Klassen eine Vorhabenwoche durchgeführt. Im Jahrgang 10 lautete das Thema "DDR", wie es im Fachcurriculum vorgesehen ist. Die SchülerInnen hatten allerdings Pech, da sowohl der Ausflug in ein Museum als auch der Besuch einer Zeitzeugin coronabedingt ausfielen. Die Schüler*innen ließen sich davon aber nicht stören, und kreierten sehr originelle Wandzeitungen, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen! Sehen Sie selbst.

 

26
Okt

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Freund‘*innen der KGS,

mit großem Erschrecken mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass der Landeselternbeiratsvorsitzende für Gemeinschaftsschulen in Schleswig-Holstein, Herr Thorsten Muschinski, für seinen engagierten Einsatz für Eltern, Kinder und Schule massiv angefeindet wird und er uns seine Familie anonym bedroht werden.

Die von ihm gestartete Umfrage, ob die Maskenpflicht in Schulen über den 31.10. hinaus verlängert werden sollte, war bewusst ergebnisoffen angelegt und sollte an das Ministerium weitergeleitet werden, um die Elternstimmen deutlich zu machen. Eine Gruppe von Personen, die offensichtlich Corona leugnen und nicht an einer sachlichen Auseinandersetzung interessiert sind, hat dazu aufgerufen, diese Umfrage zu manipulieren, so dass diese abgebrochen werden musste. Darüber hinaus wurde Herr Muschinski in Mails und über die sozialen Medien angefeindet und bedroht, teilweise auch unter Einbeziehung seiner Familie.

Die Immanuel-Kant-Schule stellt sich ausdrücklich solidarisch an die Seite unseres Landeselternbeiratsvorsitzenden und verurteilt die gegen ihn gerichteten Aktionen auf das Schärfste.

Erfolgreiche Elternarbeit darf und muss auch kontrovers sein, aber es darf auf keinen Fall dazu kommen, dass persönliche Attacken und Umfragemanipulationen für ein legitimes Mittel gehalten werden, Protest auszudrücken.

Wir unterstützen die Arbeit von Herrn Muschinski und danken ihm persönlich sehr für seinen Einsatz, von dem er sich hoffentlich nicht abhalten lässt.

 

Herzliche Grüße

Jennifer Behnke

Schulleiterin