Unsere neue Schulleiterin stellt sich vor

von Nicolai Maßmann

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

seit dem 01.02.2020 bin ich offiziell als Schulleiterin unserer Immanuel-Kant-Schule Reinfeld ernannt worden.

Ich möchte mich daher auch an dieser Stelle gerne noch einmal vorstellen: Mein Name ist Jennifer Behnke, ich bin 44 Jahre alt und lebe mit meinem Mann in Lübeck Groß-Steinrade.

Nach dem Studium des Lehramtes mit den Fächern Geographie und Sport in Hamburg und meinem anschließenden Referendariat, wechselte ich zunächst als Lehrerin nach Schleswig-Holstein. An der Grund- und Gemeinschaftsschule Schwarzenbek war ich dann sieben Jahre als stellvertretende Schulleiterin tätig und war neben der Organisation des Schulalltags für den pädagogischen Aufbau der Gemeinschaftsschule zuständig.  Am 01.08.2015 begann ich meine Tätigkeit als stellvertretende Schulleiterin an die Immanuel-Kant-Schule. Seit August 2018 leite ich die Schule in Vertretung und wurde nun offiziell ernannt.

Die Aufgabe, eine neue Schule verantwortlich zu leiten, sowie die damit verbundenen Herausforderungen motivieren mich und erfüllen mich gleichermaßen mit großer Freude und auch Respekt. Ich wünsche mir, dass wir weiterhin gemeinsam die Herausforderungen des Schulalltages bewältigen und durch konstruktive Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Schüler*innen, Eltern und dem Schulträger zur weiteren positiven Entwicklung der „KGS“ beitragen können. Dies haben wir in den vergangenen Jahren ja schon sehr erfolgreich bewiesen.

Gute Zusammenarbeit ist die Voraussetzung für gute Bildung und junge Menschen lernen dann besonders gut und fühlen sich wohl, wenn das Schulklima von Transparenz, Vertrauen und dem Gefühl der Solidarität und Sicherheit ausgezeichnet ist und die Erwachsenen eine vertrauensvolle und effektive Kommunikation und eine enge, von gegenseitiger Achtung geprägte Zusammenarbeit vorleben.

Ein hervorragendes Team, ein motiviertes Kollegium und eine sehr nette Schülerschaft machen mich froh an einer solchen Schule tätig sein zu dürfen und ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit, die das Wohl und eine qualitativ hochwertige Vorbereitung für das spätere Leben für alle Schüler*innen beinhaltet.

Ich wünsche uns allen eine Schule, in der wir natürlich die bestmögliche Förderung jeder Schülerin und jeden Schülers anstreben, mit der wir uns aber auch identifizieren können und die wir gerne besuchen.

 

Herzliche Grüße

Jennifer Behnke

Zurück