Neue Termine für die Abschlussprüfungen

von Nicolai Maßmann

Zu Ihrer und Eurer Information:

"Nachdem die Landesregierung wegen der Ausbreitung des Coronavirus den Unterrichtsbetrieb an den Schulen und Förderzentren und den Haus- und Krankenhausunterricht bis zum 19. April 2020 untersagt hat, konnten bisher auch die diesjährigen Abschlussprüfungen nicht durchgeführt werden.
Die KMK hat am 25. März 2020 entschieden, dass die Abschlussprüfungen bundesweit durchgeführt werden - auch wenn es dabei wegen des Infektionsgeschehens zu weiteren zeitlichen Verschiebungen kommen kann. Auch kann eine Absage letztlich mit Blick auf das weitere Infektionsgeschehen weiterhin nicht ausgeschlossen werden.
...
Soweit es den terminlichen Ablauf der Prüfungen betrifft, sehen die Planungen des Bildungsministeriums vorläufig folgendes vor und stehen allerdings auch weiterhin unter dem Vorbehalt, dass das Infektionsgeschehen einen ordnungsgemäßen Prüfungsablauf zulässt:"

"Neue Prüfungstermine in Schleswig-Holstein

1. Abitur an allgemein bildenden Schulen


•          Di., 21. April 2020 Profilfächer
•          Fr., 24. April 2020 Kernfach-Fremdsprachen (außer Französisch)
•          Di., 28. April 2020 Kernfach Französisch
•          Do., 30. April 2020 Kernfach Deutsch
•          Di., 5. Mai 2020 Kernfach Mathematik
•          Di./Mi., 26./27. Mai 2020 Sprechprüfungen im Kern- und Profilfach Englisch
•          Do., 28. Mai 2020 Zusatztag Sprechprüfungen Englisch (einzelne Schulen)

2. MSA/ESA

Große Herausforderung ist, dass die letzten Unterrichtswochen zur Vorbereitung der Prüfungen in den Schulen fehlen. Die Prüfungen müssen daher verschoben werden, damit zunächst eine angemessene unterrichtliche Vorbereitung erfolgen kann. Die Schulaufsicht arbeitet an der Erstellung möglicher Szenarien, die unterrichtliche Vorbereitung und einen späteren
Prüfungsbeginn vorsehen."

(Quelle: Mitteilung der Schulaufsicht aus dem Ministerium für Bildung,
Wissenschaft und Kultur)

Zurück