Kunst im (Schul-)wald

von Nicolai Maßmann

Die Schulwald AG der Immanuel-Kant-Schule besteht aus fünf Schülerinnen und Schülern, die sich jede Woche im Schulwald treffen. Der Wald wird von uns gepflegt und entdeckt. Neben Laub harken, Totholz beseitigen und den Teich von Ästen befreien, wird auch gerne mal eine Runde Verstecken im Wald gespielt. Am 10.12.2020 sind unter dem Motto "Kunst im (Schul-)wald" diese tollen Kunstwerke entstanden. Die Schülerinnen und Schüler sammelten fleißig Eicheln, Blätter und Gehölz und nutzen das Material, um Kunstwerke entstehen zu lassen. Außerdem wurde ein Sägebock und eine Schnitzstation von den Schülerinnen und Schülern selbstständig gebaut. Könnt ihr erkennen, was die Gemälde darstellen?

Zurück