Informationsübersicht

Schülerinformationen

Schüler-Informationen

Stunden- und Vertretungsplan, Wahl- möglichkeiten, Ganztagsangebot, SV ...

Mehr lesen...

Elterninformationen

Eltern-Informationen

Fächerangebot, pädagogisches Gesamt- konzept, Differenzierung nach Leistungs ...

Mehr lesen...

Mittelstufe

Unter- und Mittelstufe

Lernen ohne Notendruck, Wahlpflichtkurse, Ganztagsangebot, differenzierte ...

Mehr lesen...

Oberstufe

Oberstufe

Profile, Pläne, Praktika. Informationen für jetzige und künftige Oberstufen ...

Mehr lesen...

Über die Schule

Liebe Leser,

herzlich Willkommen beim Internetauftritt der Immanuel-Kant-Schule Reinfeld!

Die Immanuel-Kant-Schule in Reinfeld ist die weiterführende Schule für Reinfeld und Nordstormarn. Sie bietet als Gemeinschaftsschule mit Oberstufe Schülerinnen und Schülern mit unterschiedlichen Begabungen differenzierten Unterricht mit individueller Förderung und Forderung und alle Schulabschlüsse:

Mehr lesen ...

Aktuelles

03
Jul

Hochklassiger Sport beim Kant-Beach-Cup

Auch die zweite Auflage des Kant-Beach-Cups war an Spannung, Dramatik und gekonnten Aktionen kaum zu überbieten.

6 Mannschaften, davon zwei Lehrerschaften, traten beim besten Beach-Wetter gegeneinander an und lieferten hochklassigen Sport. Scharfe Aufgaben, technisch saubere Annahmen, präzise Zuspiele, harte Angriffsschläge, gekonnte Blocks und dramatische Rettungsaktionen, bei denen im wahrsten Sinne des Wortes „Sand gefressen“ wurde, zeugen von dem sportlichen Niveau des Turniers.

Nach den spannenden Gruppenspielen zeichneten sich die Favoriten ab und die Halbfinals zeigten dann die Ausgeglichenheit der Mannschaft, da sie alle sehr knapp ausgingen.

Das Finale dann war ein wahrer Krimi, bei dem ständig die Führung wechselte und sich erst ganz zum Schluss mit einem Punkt Vorsprung „die Models“ gegen die Lehrermannschaft „Fortschritt Hansa“ durchsetzte.

Zur Siegermannschaft gehörten: Tyra Nwabugwu, Justin Munier, Fabian Rohde, Finn Jilsoe, Kai Bluhm, Leah Wolf und Niklas Reinert.

03
Jul

Ein schöner Lehrgang nur für uns

Die Stockkampf-AG war vom 30.6- 1.7.18 auf einem Privatlehrgang bei Sensei Olaf  Lotze-Leoni und Sandra Leoni eingeladen. Auf deren Hof in Bassum (hinter Bremen) konnten wir in einem entspannten Umfeld trainieren. Morgens vor dem Frühstück haben wir Tai Chi gemacht. Da Tai Chi eine Kampfkunst mit langsamen Bewegungen ist, ist dies eine gute Sache, um entspannt in den Tag zu starten. Über die zwei Tage verteilt haben wir Arnis, Bo-Jutsu, Karate und Sai-Jutsu (Bild) trainiert. Das war ein sehr lehrreiches und besonders Wochenende, da sich die Möglichkeit zu einem Privatlehrgang nur selten bietet; noch seltener bei zwei so hoch dekorierten Meistern.


Wir durften schon letztes Jahr zu Sensei Olaf und Sensei Sandra kommen und wurden auch für 2019 wieder eingeladen.
Wir freuen uns sehr, dass Sie uns dieses besondere Training ermöglichen.

- Artikel von Malte Lupi

27
Jun

KGS Reinfeld wird mit dem Berufswahlsiegel ausgezeichnet

Wir freuen uns sehr, dass sich die KGS Reinfeld für das Berufswahl-SIEGEL-SH qualifiziert hat. Unsere Schule zeichnet sich - nunmehr auch "offiziell" - durch eine vorbildliche Berufliche Orientierung aus und hat sich schon vor langer Zeit auf den Weg gemacht, den Übergang Schule-Beruf auf besondere Weise zu gestalten.
Wir dürfen somit den Titel „Berufswahl-SIEGEL–SH, Schule mit vorbildlicher Beruflicher Orientierung“ führen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligten Lehrern, Eltern und Schülern bedanken, die diese Qualität in Unterricht und bei außerunterrichtlichen Events, auf Exkursionen und in zahlreichen Arbeitsstunden angebahnt, vorbereitet und jahrelang (vor-)gelebt haben. Auch der Bundesagentur für Arbeit - namentlich Frau Beck und Frau Weseloh - sei für ihre jahrlange Unterstütung im Rahmen der Berufsorientierung ganz herzlich gedankt.

26
Jun

12. Jahrgang macht Theater

Es ist wieder soweit!
Der DSP- Kurs des 12. Jahrgangs hat sich zum Abschluss dieses Schuljahres an ein ganz besonderes Projekt gewagt.

Wir haben das Theaterstück „Woyzeck“ von Georg Büchner gemeinsam in der Gruppe bearbeitet, inszeniert und einstudiert. In dem Stück werden die Abgründe des Menschseins dargestellt - es geht um eine Liebesgeschichte, die mit einem furchtbaren Verbrechen endet. Es wird sehr spannend und leidenschaftlich!

Am Dienstag, den 26.06., und Mittwoch, den 27. Juni 2018, finden die beiden Aufführungen statt.
Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr in der Aula unserer Schule.

Der Eintritt ist, wie jedes Jahr, frei. Alle sind herzlich eingeladen, zuzuschauen.

Der DSP- Kurs Jg. 12 von Fr. Heinze

22
Jun

Der Schuh des Manitou

Der Schuh des Manitu - Darsteller

Die Theatergruppe der OGS hat sich in diesem Jahr auf ein besonderes Projekt eingelassen: Sie verbindet Theater, Schulleben und Filmdreh innerhalb eines Projektes. Schüler/innen aus den Klassenstufen 7 – 11 haben das ganze Schuljahr lang Dreharbeiten absolviert, die in „IHR“ Theaterstück „Schuh des Manitu“ von Bully Herbig integriert wurden. Ob Ponyhof, dem Schulsozialarbeiter, Hansapark/Westernstadt, der Technik-AG oder im Schulleiterbüro, ALLE aus der Immanuel-Kant-Schule haben sich diesem Stück angeschlossen und auf kuriose Art und Weise gezeigt, was diese Schule zu bieten hat. Dies präsentieren die einmaligen Schüler/innen in bester Parodielaune am 22. und 23.6.18 um jeweils 18 Uhr in der Aula. Kostenlose Karten können im Sekretariat abgeholt werden.

 

18
Jun

KGS stärkste Schule beim 7-Türme-Triathlon

Schüler und Lehrer der KGS brachten den Krähenteich zum Kochen, die Travemünder Allee zum Glühen und den Kanalweg zum Stauben. Das kam so: Traditionell nehmen mehrere Mannschaften der KGS am Staffeltriathlon in Lübeck teil, diesmal sogar vier. Genauer gesagt: Drei Schüler- (vorrangig aus dem Sportprofil des 12. Jahrgangs) und eine Lehrermannschaft, die nicht nur die Schule würdig vertreten, sondern sich auch gegenseitig einen heißen Fight liefern wollten.


Beides ist mehr als erwartet gelungen. Nicht nur, dass die Schülermannschaft mit dem 3. Platz einen hervorragenden Eindruck hinterließ, sondern auch der Wettstreit mit den Lehrern war an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten. Die Lehrer gingen nach dem Schwimmen und dem Radfahren mit einem kleinen Vorsprung auf die Strecke, der dann auf der Laufstrecke stetig schmolz und kurz vor dem Ziel pulverisiert wurde, so dass die Lehrer drei Minuten später, aber immer noch mit einem hervorragenden 7. Platz ins Ziel kamen. Die anderen Schülermannschaften, eine davon ein reines Frauenteam, erreichten mit einem 17. und einem 38. Platz respektable Plätze und vervollständigten damit das nicht nur quantitativ, sondern besonders auch qualitativ hervorragende Ergebnis.


Vielen Dank an alle Beteiligten für das große Engagement und die gezeigten Leistungen.
Beteiligt waren: Schülerstaffel 1: Marvin Jobst, Finn Jilsoe, Fabian Rohde, Lehrerstaffel: Hr. Binding, Hr. Schlaak, Fr. Rabe, Schülerstaffel 2: Jesse Schoer, Niklas Ulverich, Christian Müller, Schülerstaffel 3: Edda Arriens, Leah Wolf, Cara Griese