Schüler der KGS machen zum dritten mal Deensen unsicher

von Nicolai Maßmann

— Ein Artikel von Malte Lupi

Die Stockkampf-AG hat ihren ersten Lehrgang im Jahr absolviert. Vom 30.3 - 31.3.19 sind Zoe, Connor, Marvin, Fenja, Domenik und Malte zum Lehrgang mit Hr. Rönicke nach Deensen (hinter Hannover) gefahren. Für Zoe, Conner und Marvin war dies der erste Lehrgang. Marvin sagt über seinen ersten Lehrgang: „Der Lehrgang war gut. Er war interessant und man hat Neues gelernt.“ Zoe äußert: „Man hat viel gelernt durch die guten Referenten (Chef Trainer) und ihre Tipps.“ Connor meint: „Mir hat Karate Spaß gemacht. Am Ende des Lehrganges war ich ausgepowert." An dem sonnigen Samstagmorgen hat Malte seine Urkunde zum 1. Antas (Bild) überreicht bekommen.

Am darauf folgendem Trainingstag konnten alle Arnis üben und teilweise in Bo-Jutsu reinschnuppern. Außerdem hat sich Connor in Karate und Judo probiert. Die schon zur Tradition gewordene Tai Chi Einheit von Sensai Olaf Lotze-Leonie war wie immer sehr entspannend. Connor: „Man hat sich danach voll leicht angefühlt.“ Am Abend durfte Malte Meistern und Meisteranwärtern eine Form beibringen, die er schon im Training in Reinfeld lernen durfte, wodurch er auch neue Erfahrungen als Trainer auf Lehrgängen und von Hochgraduierten sammeln konnte. Alles in allem war es ein sehr entspannter und fordernder Lehrgang, der Spaß gemacht hat.

Zurück