Projekt Straßenmusik: Klasse 7d der KGS macht Musik in Reinfeld

von Nicolai Maßmann

Das Thema „Straßenmusik“ wird im Musikunterricht eher selten behandelt, dabei bietet es doch ideale Möglichkeiten, Theorie mit Praxis zu verbinden! Um das zu tun, zog die Klasse 7d am 18.6. mit ihrem Musiklehrer Herrn Mundhenk in die Stadt, um „auf der Straße“ Musik zu machen. Das heißt: Gemeinsam Lieder mit Instrumenten begleitet zu singen. Als Standpunkte wurde der Parkplatz vor Famila und die Innenstadt vor der Buchhandlung Michaels gewählt.

Zuvor wurden im Unterricht verschiedene Fragen besprochen, wie: „Warum machen Menschen Straßenmusik?“, „Kann man von Straßenmusik leben?“ und vieles mehr. Natürlich sollte auch erfahren werden, wie es sich denn anfühlt, wenn man versucht, Menschen mit seiner Musik zu erreichen, die eigentlich gerade mit etwas ganz anderem beschäftigt sind (nämlich einkaufen).

Insgesamt waren die Reaktionen sehr positiv. Der Klasse jedenfalls hat es viel Spaß gemacht, auch wenn sie musikalisch erst in der letzten halben Stunde „auftauten“... Es wurde auch einiges an Geld eingenommen, das einem wohltätigen Zweck in Reinfeld gespendet wird.

Zurück