Nikolaus sieht spannenden Sport an der KGS

von Nicolai Maßmann

Da tauchte doch tatsächlich mitten im Getümmel der Nikolaus auf, um sich die spannenden Spiele beim Nikolausturnier der 5. und 6. Klassen an der KGS anzuschauen. Im Gepäck hatte dieser nicht nur eine große Tannenrute, sondern auch ein Stimmungshighlight, um die hervorragende Stimmung beim Turnier noch zu steigern: Eine leistungsstarke Diskokugel, die den Sternenhimmel in die Sporthalle zauberte.

Bei diesem prominenten Zuschauer strengten sich die Mannschaften, zu denen dieses Jahr erstmalig eine Mannschaft der Matthias-Claudius-Schule dazustieß, noch viel mehr an, und so erlebten die Kinder schöne und faire Spiele mit ihren würdigen Siegern. Der 5. Jahrgang spielte dabei Völkerball nach den allseits bekannten traditionellen Regeln, der 6. Jahrgang das überaus beliebte „Hütchen-Völkerball“. Hierbei ist es nicht nur das Ziel die Spieler der gegnerischen Mannschaft abzuwerfen, sondern das Spiel wird auch gewonnen, wenn es gelingt, alle Hütchen des Gegners vom Kasten zu werfen, was die Mannschaftstaktik vielfältiger macht.

Das Turnier der 5. Klassen gewann die 5c, bemerkenswerter Zweiter wurde hier die Mannschaft der MCS, bei den 6. Klassen siegte die 6b.

An dieser Stelle soll ein kleiner Rückblick auf das letzte Woche stattgefundene Basketballturnier der 8. und 9. Klassen gestattet sein. Auch hier wurde hochklassiger und fairer Sport geboten und bei den Mädchen gewannen die 8b sowie die 9c und bei den Jungen die 8a und die 9e.

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und vielen Dank an alle Beteiligte.

Zurück