GameTreff – Eltern und Lehrer zocken in der KGS

von Nicolai Maßmann

Reinfeld. Zu einer Veranstaltung der besonderen Art lud die Immanuel-Kant-Schule am vergangenen Mittwoch interessierte Eltern ein. Drei Stunden lang konnten die Teilnehmer/innen unter Anleitung von professionellen Medienpädagogen des Offenen Kanal Kiels der Faszination diverser Computerspiele nachspüren. Nach dem Motto „learning by doing“ tauchten die Eltern beim sogenannten GameTreff in die virtuelle Welt ihrer Kinder ein und erkannten den Reiz einer VR-Brille, spielten gemeinschaftlich Counter Strike und lernten Fortnite und andere beliebte Computerspiele kennen. Zwischen den Spielphasen informierte der Medienpädagoge Johannes Karstens mit seinem Team über Chancen und Gefahren der verschiedenen Spiele, gab Tipps zu Altersempfehlungen und dazu, was Eltern für den sicheren Umgang zuhause tun können. Als Appell formulierte er: Interessieren Sie sich für das, was Ihre Kinder am Computer spielen, versuchen Sie es zu verstehen, aber stellen Sie auch klare Regeln auf und legen medienfreie Zeiten fest.

Die Organisatoren aus Schulleitung,  Schulsozialarbeit  und  Förderverein waren sich einig, dass diese pädagogisch wertvolle Veranstaltung im neuen Schuljahr unbedingt wiederholt werden sollte.

Zurück