Ein außergewöhnliches Weihnachtskonzert

von Nicolai Maßmann

Die Immanuel-Kant-Schule Reinfeld läutete am Mittwochabend das nahende Weihnachtsfest wieder mit ihrem alljährlichen Weihnachtskonzert ein. Auch dieses Jahr war es wieder ein bunter, besinnlicher und kreativer Abend, der von Musiklehrer Johannes Mundhenk und den Schülerinnen und Schülern seines Musikkurses aus dem 11. Jahrgang organisiert und moderiert wurde. Mit viel Charme und Humor führten zwei Schüler durch die vielfältige Veranstaltung, die neben einer Vielzahl musikalischer Einlagen auch Tanz, eine Stockkampfchoreographie zwischen dem Weihnachtsmann und dem Grinch und Poesie bereithielt. Der Schülersprecher Dawinder Singh teilte während des Weihnachtskonzertes in einer Ansprache mit, dass Oliver Witt (Immobilien Hamburg) und Magdalena von Ostrowski (Tagespflege Aichengrün) zusammen 500 Euro für die Technik spendeten. Das Geld wird investiert, damit viel mehr Shows an der KGS Reinfeld stattfinden können. Vielen Dank dafür! 

Vor einer prall gefüllten Aula stellten die Akteure ihre zahlreichen Talente zur Show: Gedichte wurden vorgetragen, Bands und Chöre zeigten ihr Können sowie ein Hip-Hop-Dance Auftritt begeisterten das bunt gemischte Publikum. Eine stille Nacht war es zwar nicht, denn es zeigte sich wieder einmal, wie viele und vielfältige Talente sich an der Immanuel-Kant-Schule tummeln, doch genau das macht den Abend alljährlich zu einer Tradition voller schöner und bleibender Momente!

Ein besonderer Dank gilt den Schülerinnen und Schülern des 13. Jahrgangs, die sich nicht von einer Vor-Abi-Klausur am nächsten Morgen abschrecken ließen und das Publikum an diesem Abend ein letztes Mal mit ihren tollen Beiträgen begeisterten.

Zurück