Budo-Leistungszentrum-Zertifikat für Reinfelder Stockkampf AG

von Nicolai Maßmann

— ein Artikel von Herrn Rönicke

9.3.2019, Cottbus. Auf dem Lehrgang wurde von der von mir ins Leben gerufenen Asien-Sport-Gemeinschaft Reinfeld das Budo-Leistungszentrum-Zertifikat durch die DAKO (Deutsch-Asiatische-Kampfkunst-Organisation) verliehen. Besonders erfolgreiche Vereine und Trainingsgemeinschaften, deren Trainer und Assistenten sich ständig fort- und weiterbilden, werden damit ausgezeichnet. Dreieinhalb Jahre intensiver und zahlreicher Trainingseinheiten und Fortbildungen haben der AG seit ihrem Bestehen neben zahlreichen bestandenen Prüfungen, Top-Platzierungen bei Wettkämpfen inklusive erster Plätze (u.a. Deutscher Meistertitel in der DAKO), einer Gala-Aufführungen mit den Schülern, unter sonst ausnahmslos durch Meister absolvierten Darbietungen, vor japanischen Großmeistern beim Budo-Weltseminar 2017 in Plauen, im Dezember 2018 auch zwei Meisteranwärter und den ersten komplett in der Stockkampf-AG ausgebildeten Meister hervorgebracht. Ich als Cheftrainer konnte vergangenen Sommer, zusammen mit einer Handvoll weiterer langjähriger Meisterschüler des Verbandschefs H.-D. Rauscher, mit einer Prüfung zum 7. Meistergrad, einen weiteren großen Meilenstein verzeichnen. Zusammen mit den anderen Prüflingen handelt es sich hierbei, mit Ausnahme von Hans-Dieter Rauscher (9. Meistergrad) und seiner Frau Christine Rauscher (8. Meistergrad), die in den 1970ern die Philippinische Kampfkunst Arnis nach Deutschland gebracht haben, um die höchsten Graduierungen im DAKO-Dachverband. Durch diese Leistungen haben wir uns das Zertifikat verdient. Besonderer Dank gilt dabei meinen Assistenz-Trainern: Malte Lupi, Silas Leopold und Jan Peters für ihre zahlreichen Vorführungen, ihre großartigen Leistungen und ihre tolle Unterstützung beim Training.

Zurück