KGS60plus1 - neues Unterrichtstaktmodell

Seit dem Schuljahr 2015/16 wird an der Immanuel-Kant-Schule im 60-Minuten-Modell "KGS60plus1" unterrichtet.

Grundlage dieses Unterrichtstaktmodells ist, dass eine Unterrichtsstunde in der Regel 60 Minuten lang ist. Die einzige Ausnahme bildet die fünfte Stunde eines jeden Vormittags. Diese einzige 45-Minuten-Stunde eines Unterrichtstages hat an der Immanuel-Kant-Schule gleich mehrere Funktionen:

- Für jüngere Schüler etwa bis Klasse 8 bildet sie den Abschluss der Unterrichtsvormittags. In dieser Stunde finden Klassenrat, Förder- und Forderunterricht statt. In wechselnden Fächern dient diese Stunde der Übung und Vertiefung. An diese fünfte Stunde schließt sich dann eine mögliche Mittagspause an; im Anschluss daran kann man am Offenen Ganztagsangebot teilnehmen.

- Für Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Sekundarstufe I (Klasse 9 & 10) endet nur an einigen Tagen mit dieser fünfte Stunde der Unterricht. An anderen Tagen mit Nachmittagsunterricht bildet diese fünfte Stunde eine Mittagspause vor der Pause der jüngeren Schüler.

- Oberstufenschüler haben ausschließlich 60-Minuten-Stunden. Zu den bis zu vier Vormittagsstunden kommen ein bis zwei Nachmittagsstunden hinzu. Die fünfte Stunde bildet eine Zäsur zum Entspannen und Essen, ohne Stess an der Ausgabestelle, weil die jüngen Schüler zu dieser Zeit Unterricht haben.

Der Unterrichtstag hat folgende Struktur:

07:55-08:55 1. Stunde  
08:55-09:00 5´-Pause  
09:00-10:00 2. Stunde  
10:00-10:20 20´-Pause  
10:20-11:20 3. Stunde  
11:20-11:35 15´-Pause  
11:35-12:35 4. Stunde  
12:35-12:40 5´-Pause  
12:40-13:25 fünfte Stunde  
13:25-14:25 6. Stunde ab 13:55 OGT bis Kl.8
14:25-15:25 7. Stunde
     

Dadurch, dass nachmittags keine Pausen liegen, können die bisherigen Busfahrpläne beibehalten werden. Mittelfristig wird eine Anpassung der Fahrtzeiten angestrebt, so dass nachmittags auch jeweils kleine Pausen liegen.